Lifestyle Rezepte Vegan

Sprossen selber ziehen – einfache Anleitung

28. Juni 2020
Sprossen selber ziehen

Frische Sprossen selber zu ziehen ist super einfach! Noch dazu zählen die kleinen Superfoods zu den gesündesten Lebensmitteln überhaupt. In diesem Blog Post zeige ich euch wie ihr Sprossen einfach selbst im Glas keimen lassen könnt. Los geht’s!

Sprossen selber ziehen – wieso sind Microgreens so gesund?

Sprossen sind gekeimtes Saatgut und logischerweise eigentlich dazu bestimmt irgendwann zu einer ganzen Pflanze heranzuwachsen. Um ein schnelles Wachstum zu gewährleisten, steckt in Sprossen eine geballte Ladung an Nährstoffen, Vitaminen und Spurenelementen. Durch den Keimprozess vervielfältigen Sprossen in nur wenigen Tagen Keimzeit ihren Gehalt an Vitamin A, E und C sowie B-Vitaminen. Somit sind sie ein absolutes Superfood, das so frisch auf den Teller kommt wie kein anderes Gemüse. Besonders, wenn man sie selbst keimen lässt!

Sprossen selber ziehen – selbstgemachtes Superfood zu jeder Jahreszeit

Das Praktische an Sprossen ist, dass man sie unabhängig von der Jahreszeit ganz einfach in der eigenen Küchen ziehen kann. Im Internet findet man zahllose Angebote zu „Anzucht-Sets“ mit Keimgläsern und speziellen Siebaufsätzen. Allerdings dachte ich mir, ich probiere es einfach erstmal mit mal einem leeren Einmachglas und einem ganz normalen feinmaschigen Küchensieb. Und das hat wunderbar funktioniert. Für mein kleines Experiment habe ich mir ganz normale trockene Teller- und Berglinsen aus dem Supermarkt gekauft.

Sprossen selber ziehen – Die Anleitung

Zutaten / Tools für zwei Gläser Sprossen

  • 2 Einmachgläser/
  • 1 EL getrocknete Tellerlinsen
  • 1 EL getrocknete Berglinsen
  • Feinmaschiges Küchensieb oder dünnes, luftdurchlässiges Tuch (Mullbinde)

Anleitung

  1. Auf gute Hygiene achten

    Reinigt die Gläser zuerst gründlich und spült sie anschließend am besten mit kochendem Wasser aus, um unerwünschte Keime abzutöten. Auch eure Linsen solltet ihr einmal unter laufendem Wasser gut abspülen.

  2. Die Linsen einweichen

    Nachdem ihr Gläser und Linsen gewaschen habt, könnt ihr in jedes der Gläser jeweils einen EL eurer Linsensorte geben. Ich habe einmal Tellerlinsen und einmal Berglinsen verwendet.

    Nun füllt beide Gläser bis zur Hälfte mit kaltem Wasser und lasst die Linsen für etwa 12 Stunden, am besten einfach über Nacht, darin einweichen.

    Platziert die Gläser idealerweise am an einem hellen Ort, ohne sie allerdings in die pralle Sonne zu stellen. Deckt die Gläser mit einem dünnen Tuch ab oder legt den Deckel des Glases locker auf die Öffnung. Um eine gute Luftzirkulation zu gewährleisten, dürft ihr die Deckel aber auf keinen Fall zuschrauben, ansonsten lauft ihr Gefahr, dass sich Schimmel bildet.

    Nach der Einweichphase schüttet ihr das Wasser mithilfe des Küchensiebs aus dem Glas ab.

  3. Morgens und abends einmal mit Wasser durchspülen

    Nachdem ihr das EInweichwasser abgeseiht habt, spült ihr die Linsen noch einmal mit frischem kalten Wasser durch und schüttet dieses wieder ab, sodass euer Saatgut feucht ist, aber nicht im Wasser steht.

    Diesen Spülprozess wiederholt ihr ab sofort zweimal täglich immer morgens und abends mit kaltem, frischen Wasser. So geht ihr sicher, dass sich kein Schimmel bildet und die Sprossen gut keimen können.

  4. Die Sprossen sind fertig

    Nach zwei Tagen könnt ihr die Sprossen schon „ernten“ und als Topping auf euer belegtes Brot, im Salat oder in einer Bowl verwenden. Je länger ihr die Sprossen keimen lasst, desto weiter wachsen sie.
    Dabei verändert sich auch ihr Geschmack, die Sprossen werden erfahrungsgemäß etwas herber und fester. Ich persönlich verwende die Sprossen daher am liebsten schon nach 2-3 Tagen, weil sie dann für mich die perfekte Konsistenz und den besten Geschmack haben.

Tipps

  • Verwendet die Sprossen als Topping auf leckeren Nourish Bowls wie z. B. meiner Bowl mit Süßkartoffeln und Kichererbsen, auf Suppen, oder im Salat.
  • Die Sprossen kannst du nach ca. 3 Tagen Keimzeit im Kühlschrank lagern. Das verlangsamt ihr weiterwachsen. Auch in diesem Fall sollten die Sprossen täglich zweimal mit frischem Wasser durchgespült werden. So halten sich die Sprossen bis zu 7 Tage.
Sprossen selber ziehen

Wenn euch meine Anleitung für Sprossen selber ziehen gefallen hat, hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder besucht mich für regelmäßige Updates und Neuigkeiten auf InstagramPinterest oder Facebook. Ich freue mich auf euch!

The Soul Food Lover

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar