Herbstrezepte Lifestyle Rezepte Selbermachen

Rosmarin-Gewürzöl selber machen – das perfekte Mitbringsel

3. Oktober 2018
Rosmarin-Gewürzöl

WERBUNG / Affiliate Links

Die nächste Party-Einladung kommt bestimmt! Und damit auch die Frage als guter Gast: Was bringe ich mit? Wer seinem Gastgeber gleichzeitig etwas persönliches, nützliches und hübsches mitbringen möchte, ist hier genau richtig! Mit diesem selbstgemachten Rosmarin-Gewürzöl werdet ihr der Rolle als Mustergast auf jeden Fall gerecht! 

Rosmarin-Gewürzöl


Zutaten für eine Flasche Rosmarin-Gewürzöl

  • 500 ml natives Olivenöl
  • 4-5 Zweige frischer Rosmarin
  • 1 Glasflasche in entsprechender Größe
  • Zum Dekorieren: Naturfarbenes Garn, Pappe für die Etiketten, 2 extra Rosmarinzweige, Schere


Zubereitung

  • Den Rosmarin gründlich waschen und gut abtrocknen.
  • Die Glasflasche mit kochendem Wasser ausspülen und ebenfalls komplett trocken werden lassen.
  • Die Gewürze in die Flasche geben und anschließend das Olivenöl mithilfe eines Trichters einfüllen.
  • Nach etwa 2 Wochen hat das Öl den Geschmack des Rosmarins gut angenommen. Das Rosmarin-Gewürzöl kann nun verwendet werden.
  • Tipp: Für eine maximale Haltbarkeit sollte das Rosmarin-Gewürzöl am besten im Kühlschrank gelagert werden. Zudem sollten die Rosmarinzweige entfernt werden, sobald sie nicht mehr mit Öl bedeckt ist. Andernfalls besteht die Möglichkeit, dass der Zweig anfängt zu schimmeln.


Für die Deko

  • Um die Flasche zu dekorieren, habe ich Makramee-Garn verwendet.  Dazu zunächst 3 gleich lange Teile Garn abschneiden (á ca. 20 cm), diese an einem Ende zusammenknoten und flechten. 
  • Anschließend aus etwas dünner Pappe das Namensschild ausschneiden und am Garn befestigen. Dieses kann nun mit den jeweiligen Namen versehen werden.
  • Das fertig geflochtene Band mit dem Namens-Tag um die Flasche binden und noch einen Zweig frischen Rosmarin zwischen Band und Flasche stecken. Fertig!

Rosmarin-Gewürzöl


Weitere Gewürzöl-Kombinationen

Natürlich gibt es endlos viele Möglichkeiten das Öl mit Kräutern zu verfeinern. Ebenfalls super lecker sind z. B. folgende  Kombinationen:

  • Knoblauch-Gewürzöl
  • Chili-Gewürzöl
  • Trüffel-Gewürzöl

Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat, hinterlasst mir gerne einen Kommentar. Weitere Rezeptinspirationen findet ihr hier!
Für mehr Updates und Neuigkeiten besucht mich auch auf  InstagramPinterest oder Facebook. Ich freue mich immer über euer Feedback!

The Soul Food Lover


Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar