Frühstück Hauptgerichte Rezepte

Veganes Rührei – so machst du das beste Scrambled Tofu

27. April 2021
Veganes Rührei

Veganes Rührei

*Werbung // Affiliate Links

Veganes Rührei ganz einfach mit Tofu zubereiten! Dieses Rezept für Rührtofu ist der Beweis dafür wie vielseitig das Sojaprodukt eingesetzt werden kann und wie einfach die Verarbeitung zu Scrambled Tofu ist. In diesem Blog Post zeige ich euch wie ich mein veganes Rührei am liebsten zubereite. 

Veganes Rührei

Der Frühstücksklassiker in vegan

Für viele gehört Rührei zum Frühstück dazu. Bei uns gab es Rührei früher besonders oft am Wochenende, wenn man mit der Familie gebruncht hat. Als ich irgendwann vegan wurde habe ich es einfach nicht mehr gegessen, denn bis dato hatte ich den Dreh mit dem Scrambled Tofu irgendwie noch nicht so raus. Oft war mir das Ergebnis einfach zu trocken, der Tofu zu bröselig und der Geschmack hat auch nicht so wirklich gepasst. Doch mit der Zeit habe ich ein paar Anpassungen am Rezept vorgenommen, die dieses Scrambled Tofu Rezept auf’s nächste Level gehoben haben. Einfach nur lecker!

Veganes Rührei

Veganes Rührei – cholesterinfrei und mindestens genauso eiweißreich

Dabei sind die Zutaten für dieses Rezept relativ unspektakulär und die Zubereitung denkbar einfach. Neben grob zerbröseltem Tofu kommen pflanzliche Milch, pflanzlicher Joghurt, Kala Namak Salz und etwas Speisestärke in den Mix. Für die Farbe und den „Umami“-Geschmack sorgen Hefeflocken. Nach Wunsch wird das Ganze mit frischen Kräutern getoppt. Und fertig ist der vegane Rührei-Mix.

Veganes Rührei

Veganes Rührei – Rezept für 2 Portionen

Zutaten

  • 200 g fester Tofu
  • 1/2 mittelgroße Zwiebel
  • 1 EL vegane Butter (alternativ: Olivenöl)
  • 3 EL Pflanzenmilch
  • 2 EL Pflanzenjoghurt
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1/2 TL Kala Namak Salz
  • 1 Messerspitze Kurkuma
  • 1 TL Speisestärke
  • Kräuter nach Wahl
  • Pfeffer

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 208 kcal
  • Kohlenhydrate: 8 g
  • Eiweiß: 17,5 g
  • Fett: 11,5 g

Zubereitung

  1. Pflanzenmilch, Pflanzenjoghurt, Hefeflocken, Kala Namak, Speisestärke, Pfeffer und Kräuter mixen und glattrühren und kurz beiseite stellen.
  2. Nun die Zwiebel fein würfeln und den Tofu grob zerbröseln.
  3. Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die Zwiebel kurz darin andünsten.
  4. Nun den Tofu dazugeben und kurz mit anbraten. Anschließend die flüssigen Zutaten hinzugeben und alles zusammen weitere 5 Minuten anbraten.
  5. Auf einem Teller anrichten und fertig ist dein veganes Rührei
The Soul Food Lover

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar