Desserts Rezepte Snacks Vegan

Protein Bliss Balls mit Beeren und Erdnussbutter

22. August 2018

WERBUNG / Affiliate Links

Klein, rund und lecker – Proteine in ihrer schönsten Form! Dieses Rezept für vegane Protein Bliss Balls wurde von einem meiner liebsten, amerikanischen Frühstücksklassiker inspiriert: „Peanut Butter & Jelly Toast“. Im Gegensatz dazu liefern die Bliss Balls allerdings eine geballte Ladung Nährstoffe, Proteine und langanhaltende Energie! Und weil sie super einfach zuzubereiten sind und dabei mindestens genauso lecker schmecken, gewinnen sie definitiv den Alltagstest!

Beerige Erdnussbutter Bliss Balls


Viele Proteine, lecker verpackt!

Wer die Kombi aus Erdnussbutter und Erdbeermarmelade mag, wird diese Protein Bliss Balls lieben! Sie schmecken besonders lecker als schnelles, Energie spendendes Frühstück! Da die Bliss Balls besonders sättigend sind, ohne zu beschweren, eignen sie sich auch ideal vor dem Sport oder als Post Workout Snack. Den hohen Eiweißanteil verdanken die Bällchen übrigens den Erdnüssen sowie natürlich dem Proteinpulver. Eine kleine Kugel enthält dabei schon 5 g pflanzliches Eiweiß!

Zutaten für ca. 25 Protein Bliss Balls

  • 100 g Erdnüsse (können auch gesalzen sein) oder alternativ Mandeln
  • 100 g Haferflocken
  • 150 g Datteln
  • 30 g veganes Proteinpulver (z. B. von Alphafoods)
  • 25 g gefriergetrocknete Beerenmischung 
  • 185 g Erdnussmus
  • 1 Prise Salz
  • ggf. etwas Wasser
  • 20 g Extra gefriergetrocknete Beerenmischung zum Wälzen 

Zubereitung

  1. Die Erdnüsse und Haferflocken in einen Food Processor/Multizerkleinerer geben und für etwa 1 Minute vermahlen.
  2. Nun das Proteinpulver, 25 g von der Beerenmischung und das Salz mit zu der Mischung geben und kurz untermixen.
  3. Anschließend die Datteln und das Erdnussmus hinzufügen und erneut alles zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten.
  4. Für die richtige Konsistenz mache folgenden Test: Nimm ein wenig der Masse zwischen deine Finger und presse diese zusammen, der Teig sollte dabei gut zusammenkleben und die Form behalten.
  5. Nun fülle die restlichen gefriergetrockneten Beeren in ein hohes Gefäß und zerkleinere sie mithilfe eines Pürierstabs zu einem Pulver.
  6. Forme aus der Teigmasse runde Bällchen und wende diese anschließend in den gemahlenen Beeren. 
  7. Stelle deine beerigen Erdnussbutter Protein Bliss Balls für min. 3 Stunden in den Kühlschrank. 
  8. Die Bliss Balls halten sich etwa 5 Tage im Kühlschrank. Guten Appetit!

Nährstoffe pro Protein Bliss Ball á 25 g

  • Kalorien: 109 
  • Proteine: 5 g 
  • Kohlenhydrate: 9 g
  • Fett: 6 g 

Wenn euch dieses Rezept für vegane Protein Bliss Balls mit Beeren und Erdnussbutter gefallen hat, probiert auch mal meine Lemon Pie Bliss Balls! Lasst mich auf jeden Fall wissen, ob es euch geschmeckt hat und hinterlasst mir gerne einen Kommentar. Für mehr Updates und leckere Rezeptinspirationen findet ihr mich auch auf  Instagram, Pinterest und Facebook!

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?