Backen Desserts Rezepte Vegan

Gesunde Schoko-Brownies ohne Backen

21. April 2016

Werbung // Dieser Blog Post enthält Affiliate Links (mit * gekennzeichnet) und Markennennungen 

Superschokoladig, superfudgy und supergeil! Geschmacklich erfüllen diese dekadenten Schoko-Brownies alle Kriterien, die ein klassischer Brownie haben muss. Einziger Unterschied: Sie sind gesund und kommen ganz ohne Butter, Zucker, Eier und Mehl aus. Achso, und einen Backofen braucht ihr auch nicht. Naaaa, neugierig geworden?

Schoko-Brownies


Tipp #1 für gesunde Schoko-Brownies – Datteln statt Zucker für Süße und Konsistenz!

Diese himmlisch-schokoladigen Brownies punkten mit gesunden Zutaten ohne dabei den typischen Brownie-Geschmack einzubüßen. Wie das geht?

Anstelle von Zucker liefern ganz einfach ballaststoffreiche Datteln die nötige Süße. Durch ihren neutralen Geschmack wird euch auch niemand glauben, dass in diesen Brownies tatsächlich Trockenfrüchte statt raffiniertem Zucker stecken. Ein weiterer Vorteil der Datteln ist ihre weiche Konsistenz. Diese sorgt dafür, dass  die Schoko-Brownies so lecker „fudgy“ werden wie das begehrte Original! Und so gelingt das Ganze sogar ganz ohne Eier und Butter!


Tipp #2 für gesunde Schoko-Brownies – Kakaopulver und gemahlene Nüsse statt Schokolade und Weißmehl!

Pures, ungesüßtes Kakaopulver und Kokosmehl* ersetzen in diesem Rezept die Schokolade und das Weizenmehl. Solltet ihr kein Kokosmehl zur Hand haben, könnt ihr auch einfach Kokosraspeln verwenden, die ihr für ein paar Sekunden im Multizerkleinerer oder mit dem Pürierstab* zu einem feinen Mehl verarbeitet werden. Genauso gut funktionieren auch gemahlene Mandeln oder Haselnüsse. Probiert einfach aus, was euer Favorit ist und experimentiert mit verschiedenen Gewürzen. Chili, Ingwer oder Zimt harmonieren z. B. perfekt mit Schokolade und geben den Schoko-Brownies das gewisse Etwas. 

Schoko-Brownies

Tipp #3 – Gesundes Topping für dekadente Schoko-Brownies!

Und da ein Schoko-Brownie natürlich nie schokoladig genug sein kann, wird dem ganzen schlussendlich noch die Krone aufgesetzt: Eine Kokos-Schokoglasur aus Kakao, Kokosöl und Honig katapultiert diesen Schoko-Brownie nochmal eben eine Liga nach oben, zu den Brownies der Brownies, den Über-Brownies, zu den Brownienatoren! Willkommen im Brownie-Himmel!


Wenn euch dieses Rezept gefallen hat, hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder schaut mal bei meinen anderen Rezepten vorbei. Für regelmäßige Updates und weitere Rezeptinspirationen, besucht mich auch gerne auf Instagram, Pinterest oder Facebook! Ich freue mich immer über euer Feedback!

 

[yumprint-recipe id=’7′]
The Soul Food Lover

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar