Backen Rezepte Vegetarisch

Gönn-dir-Bananenbrot

9. August 2016

Ein All-Time-Favourite auf meinem Frühstückstisch – Bananenbrot! Eine lecker-saftige Angelegenheit irgendwo zwischen Kuchen und Brot – sooo gut!  Für einen Süß-Suchti wie mich steht dieses Lekkerding daher ganz weit oben auf der Rangliste der Möglichkeiten deliziös in den Tag zu starten. 😉 Die üblichen Verdächtigen wie Zucker und Mehl kann man bei diesem süßen Frühstücksbrot aber lange suchen, es stecken wie immer ausschließlich gesunde Zutaten drin. That shit is bananas – B-A-N-A-N-A-S!

Bananenbrot

Kennt ihr das? Dieses großartige Gefühl, wenn man an einem freien Tag entspannt beim Frühstück sitzt und weiß, dass man heute endlich Zeit hat nur Sachen zu tun, auf die man Lust hat? – unbezahlbar! Es ist schade, dass einem solche Dinge leider erst bewusst werden, wenn man arbeitet… Daher ist es umso entscheidender, diese Momente gebührend zu feiern. Und wie könnte man das bitte besser tun als mit diesem duftenden, frisch gebackenen Bananenbrot gleich zum Frühstück? 😉

Bananenbrot

In diesem Fall riecht Eigenlob nach Banane mit Zimt! 🙂

Zusammen mit frischem Obst und einer Creme aus Kokosmilch und Honig schwebt ihr mit diesem Frühstücksbrot kulinarisch auf Wolke 7! Und wie gesagt: Auch die Zutaten können sich sehen lassen. Denn Bananen, Haferflocken, Eier und gemahlene Mandeln machen den Zusatz von Zucker, Weizenmehl und Fett vollkommen überflüssig! Dafür erhält dieses supergesunde Brot offiziell das Prädikat „Gönn dir!“ von mir. ♥

Natürlich könnt ihr das Bananenbrot auch einfach als Snack für Zwischendurch mit zur Arbeit nehmen! Die gesunden Fette aus Mandeln und Eiern halten euch lange satt. Bananen und Honig spenden währenddessen Energie und helfen euch zuverlässig durchs Nachmittagstief. Probiert es einfach aus!

Wenn euch dieses Rezept gefällt, hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder Like! Ich freue mich immer über eure Meinung. 🙂

Bananenbrot
Serves 20
Süß-saftiges Brot ideal als Frühstück oder Snack zwischendurch!
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Total Time
1 hr 10 min
Prep Time
10 min
Total Time
1 hr 10 min
Bananenbrot
  1. 150 g gemahlene Mandeln
  2. 50 g kernige Haferflocken
  3. 3 reife Bananen
  4. 2 Eier
  5. 2 EL Olivenöl
  6. 1 EL Honig
  7. 1 TL Zimt
  8. 1 TL Backpulver
  9. etwas Salz
Topping pro Portion (2 Scheiben Bananenbrot = 1 Portion)
  1. 2 EL Kokosmilch
  2. 1 TL flüssiger Honig
  3. 1/2 Pfirsich
Bananenbrot
  1. Den Backofen auf 180° vorheizen.
  2. Alle trockenen Zutaen in einer Rührschüssel vermengen.
  3. Die restlichen Zutaten pürieren und anschließend zu den trockenen Zutaten geben.
  4. Nun alles zu einer gleichmäßigen Masse vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen.
  5. Das Bananenbrot für ca. 50-60 Minuten backen. Während des Backens alle 20 Minuten mit einem Holzstäbchen testen, ob das Brot gar ist (je nach Backofen kann das Brot unterschiedlich schnell fertig sein). Falls es zu schnell braun wird mit etwas Alufolie abdecken.
  6. Das Brot aus dem Backofen nehmen und etwa 20-30 Minuten auskühlen lassen.
Topping
  1. Den Pfirsich in dünne Spalten schneiden und die Kokosmilch sowie den Honig miteinander glattrühren.
Notes
  1. Zwei Scheiben des Bananenbrotes auf einem Teller anrichten und die Pfirischspalten daneben auffechern. Nun alles mit dem Kokos-Honig-Topping beträufeln uuuuuund schmecken lassen! 😉
The Soul Food Lover https://www.thesoulfoodlover.com/

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar