Frühstück Hauptgerichte

Bananen-Hafer-Pancakes mit Blaubeeren

17. März 2016

Mein absoluter Favorit für ein ausgedehntes, dekadentes Sonntagsfrühstück: Bananen-Hafer-Pancakes mit Blaubeeren! Sie kommen ganz ohne Mehl und Zucker aus und schmecken g-r-a-n-d-i-o-s. Überzeugt euch selbst….

P1100575_hochWer genauso wie ich zu der „Für-Pancakes-würde-ich-morden“-Fraktion gehört ist hier genau richtig: Denn diese süßen Dinger sind jede Sünde wert, ohne dabei selbst Sünde zu sein! Dank der Banane im Teig kommen sie komplett ohne die Zugabe von Zucker aus. Kleiner Tipp: Bananen, die so braun sind, dass man meint, sie kompostieren sich gerade schon selbst, eignen sich perfekt für die Verarbeitung in diesen Pancakes ;). Wer nur frische Bananen zu Hause haben sollte, kann hier einfach zusätzlich mit ein wenig Honig oder Ahornsirup nachsüßen.

P1100577_standard

Das Weißmehl wird bei diesen Pancakes einfach durch Haferflocken ersetzt – die machen länger satt und geben den Pancakes eine lecker-nussige Note. Ordentlich Crunch und eine Extraportion Energie liefert ein Topping aus Kokoschips und natürlich der obligatorische Ahornsirup. Die Kombi ist einfach….himmlisch.

Tipp: Wer sich seine Pancakes extradick und saftig wünscht, belegt seine Pancakes vor dem Wenden in der Pfanne mit ein paar ganzen Bananenscheiben oder Blaubeeren!

[yumprint-recipe id=’1′]

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar